Natürlich Frau Sein im Wandel der Jahreszeiten

Die Natur hat aus gutem Grund zwei Geschlechter erschaffen. Männlich und Weiblich. Die beiden Geschlechter ergänzen sich und erzeugen untereinander ein starkes Kraftfeld. Das gleiche Kraftfeld gibt es auch in uns selbst. Denn wir tragen beide Geschlechter in uns, auch wenn wir nach außen hin zumeist nur eines deutlich leben. Somit ist es für uns Frauen wichtig, auch die männlichen Anteile in uns zu lieben und besser zu verstehen.
Die Weiblichkeit ist Ausdruck der passiven Schöpfungskraft. Das männliche Prinzip ist aktiv. Die Kombination aus beiden Prinzipien – Hand in Hand vereint in Liebe –  erhält unsere Welt am Leben.
Da es in der modernisierten Welt kaum mehr Frauen gibt, die wirklich passiv sein können und wollen, haben wir derzeit ein bedenkliches Ungleichgewicht. Dieses erleben wir in Form von Überlastung, Unzufriedenheit, Angst und Krankheit.
Doch die Lösung ist simpel: einfach auf die Passivität einlassen. Und das heißt:
Entspannen – einen Schritt zur Seite machen – der Kraft der Natur vertrauen 
Was dabei alles helfen kann, können Sie in unserem Frauenjahreskreis Schritt für Schritt erforschen. Dabei gehen wir auch auf die Besonderheiten der einzelenen Jahreszeiten ein. Denn gerade wir Frauen sind von Natur aus stark mit den Zyklen des Lebens verbunden.
Inhalte:
  • Prinzipien der Elementen-Lehre (welche sich in den Jahreszeiten zeigen)
  • Ganzheitliche Körperübungen
  • Achtsamkeitstraining
  • Erkennen und Ausdruck unserer wahren Gefühle
  • Gesprächsrunden zum Austausch & um voneinander zu lernen
  • Erarbeiten unserer eigenen Ziele und Visionen
  • Praktische Einblicke in die Naturheilkunde
  • Altes Wissen und Rituale neu entdecken
  • Gemeinsam Kochen und Essen mit Genuss (in den Mittagspausen der Workshops)
Die beiden Trainerinnen unterstützen dabei mit ihren individuellen Werkzeugen aus ihrer langjährigen therapeutischen Tätigkeit.
Die weibliche Kraft verstärkt sich um ein Vielfaches, wenn wir uns uns in kleinen oder größeren Gruppen in gegenseitigem Wohlwollen entspannt zusammentun. Dies werden wir immer beim Abschluss jedes Treffens mit einer gemeinsamen Beckenbodenübung mit ausgerichterter Intention auf ein Thema, das uns alle bewegt, zum Wohle der Welt nutzen.
Alle Infos und Details im folgenden Post.
Advertisements

Natürlich Frau Sein im Wandel der Jahreszeiten

Barbara Smek und Ingrid Bichler Die beiden naturheiltherapeutisch arbeitenden und haushaltsmanagement-tätigen Vollblutmamas geben in dieser Seminarreihe (12 Abende und 4 Workshops ) im Laufe eines ganzen Jahres ihre Erfahrungen sowie Anregungen an interessierte Frauen weiter. Dabei verbinden sie altes Wissen mit einer modernen Lebensführung. Wir wollen verschollenes Frauenwissen neu entdecken und gemeinsam anwenden.

INHALTE: Der Jahreskreis nach der 5 Elemente Lehre Wie Kochen und die Wahl der Lebensmittel stärkt Aktive Körperübungen Meditative Enstpannung und Achtsamkeit Impulsvorträge zu frauenrelevanten Themen Gesprächsrunden
Alle Termine – danach startet nahtlos ein neuer Zyklus, somit Einstieg jederzeit möglich Freitag, 8. Mai 2015, 15:00 – 17:00: 1. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Montag, 8. Juni 2015, 18:00 – 20:00: 2. Gruppenabend (in der NHP Barbara Smek)
Samstag, 4. Juli 2015, 10:00 – 16:00: Sommerworkshop (in der NHP Schmetterling)
Mittwoch, 8. Juli 2015, 18:00 – 20:00: 3. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Samstag, 8. August 2015, 18:00 – 20:00: 4. Gruppenabend (in der NHP Barbara Smek)
Dienstag, 8. September 2015, 18:00 – 20:00: 5. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Samstag, 26. September 2015, 10:00 – 16:00: Herbstworkshop (in der NHP Schmetterling)
Donnerstag, 8. Oktober 2015, 18:00 – 20:00: 6. Gruppenabend (in der NHP Barbara Smek)
Sonntag, 8. November 2015, 18:00 – 20:00: 7. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Dienstag, 8. Dezember 2015, 18:00 – 20:00: 8. Gruppenabend (in der NHP Barbara Smek)
Samstag, 19. Dezember 2015, 10:00 – 16:00: Winterworkshop (in der NHP Schmetterling)
Freitag, 8. Jänner 2016, 18:00 – 20:00: 9. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Montag, 8. Februar 2016, 18:00 – 20:00: 10. Gruppenabend (in der NHP Barbara Smek)
Dienstag, 8. März 2016, 18:00 – 20:00: 11. Gruppenabend (in der NHP Schmetterling)
Samstag, 9. April 2016, 10:00 – 16:00: Frühlingsworkshop (in der NHP Barbara Smek)
Preise: Ein Seminarabend bei Einzelbuchung Euro 20,–. Ein Workshop zur aktuellen Jahreszeit bei Einzelbuchung Euro 85 inkl gemeinsam zubereiteten Mittagessen.
Preisvorteil bei Pauschalbuchung des gesamten Jahreskreises: 500,– Euro für alle 11 Abende und 4 Seminare (zahlbar in 2 Raten) (versäumte Termine können im Folgezyklus nachgeholt werden).
Tauschkreismitgliedern steht eine Bezahlung in Stunden an Ingrid Bichler mit dem Umrechnungsfaktor 1:10 offen.
Seminarorte: Naturheilpraxis Schmetterling, Schwaighofstraße 24, 3100 St. Pölten Naturheilpraxis Barbara Smek, Munggenaststraße 53, 3100 St. Pölten
Info&Anmeldung: Ingrid Bichler, 0676 600 1493, office@ingrid.cc https://weisestarkefrauen.wordpress.com

Herzlich Willkommen!

“Wie es SPASS macht, eine Frau zu sein!”

Das erforschen wir jeden Tag aufs Neue für uns persönlich und tauschen Erfahrungen mit unseren Freundinnen aus. Wir – das sind Elfi, Susanne und Ingrid. 3 Frauen die sich noch gar nicht so lange kennen – aber auf Anhieb super verstehen. Zusammenführt durchs Leben. Beruflich arbeiten wir als Therapeutinnen in unterschiedlichen Fachrichtungen. Privat haben wir einen entspannten und selbstbewussten Lebensstil für uns gefunden und beruflich richten wir uns in Workshops und Gesprächsrunden oft auch direkt an Frauen. Aus unseren lustigen persönlichen oder virtuellen Begegnungen entstehen laufend wertvolle Ideen von Frauen für Frauen. Die möchten wir hier mit Euch teilen.

Da heute die weltweite Vernetzung am einfachsten übers Internet funktioniert, ist dies unser Beitrag zur Fülle an Plattformen. Wir freuen uns, wenn Du hier ein Thema findest, das Dich anspricht und Dir weiterhilft.

Wir freuen uns aber vor allem sehr, wenn Du nun auch Deine Ideen und wertvollen Erfahrungen mit uns teilst. Einfach fleißig losbloggen!

Viel Spaß beim Schmökern, Schmunzeln und Dich selbst Mitteilen!

Wünsche klar definieren

Geschrieben am 01.04.2014 von Elfi

Ich möchte heute an meinen letzten Blogeintrag anschließen und einige Tipps zum richtigen Wünschen geben. Aus Erfahrung weiß ich, dass Wünsche oder Ziele, die man sich steckt und unmöglich erscheinen, tatsächlich 1:1 wahr werden können. Ich habe das einige Male selbst erlebt.

1999 entstand das KünstlerInnenprojekt “Soho in Ottakring”. Ich ging damals staunend über den Brunnenmarkt und bewunderte all die kleinen Kunstprojekte und die KünstlerInnen, die dort ausstellten. In meinem Herzen machte sich ein damals scheinbar unerfüllbarer Wunsch breit, hier in diesem Gebiet ein eigenes Atelier zu eröffnen. Lange Zeit schien dies unerreichbar. Acht Jahre später eröffnete ich im Oktober 2007 mein erstes Atelier genau dort. Wie hatte ich das erreicht?

1. Du musst ein Ziel haben und darauf vertrauen, dass du es erreichst. Denke nicht über das “WIE” nach.
2. Dieses Ziel musst du ganz genau und bis ins Detail definieren.
3. Es muss in der Gegenwart definiert sein, so als hättest du es schon erreicht.
4. Stell es dir in deinem Kopfkino vor, wie es ist, wenn du dein Ziel schon erreicht hast, lass es wie einen Film vor deinem inneren Auge abspielen.
5. Schreibe genau auf, wie, wann, mit wem, wodurch, womit du dein Ziel erreichst. Male ein Bild davon, eine Fotocollage…
6. Erzähle anderen davon, wenn du magst.
7. Mache den ersten Schritt. Das muss keine große Handlung sein. Bei mir war es eine Visitenkarte, auf der stand der Name des Ateliers, meine Emailadresse, meine Telefonnummer und “Eröffnung im Herbst”. Ich hatte keinen Raum, keine Ausstattung, kein Geld, aber eine sehr klare Vorstellung.
8. Definiere immer wieder dein Ziel, visualisiere es und spüre nach, ob dein Herz immer noch dazu ja sagt.

Ich wünsche dir viel Glück und Mut damit deine Wünsche real werden!